SSV unterliegt beim Abendspiel in Holzkirchen

Im Spiel des ehemaligen Bayernligisten gegen den amtierenden Aufsteiger zogen sich unsere Jungs bei der 0:2-Niederlage am Dienstagabend achtsam aus der Affäre. In der Anfangsphase setzte man die Mannschaft aus dem Münchner Vorort stark unter Druck und war die deutlich aktivere Mannschaft. Im Laufe des Spiels, auch begünstigt durch den frühen Platzverweis für Nico Daffner, erhöhte Holzkirchen den Druck und zeigte welche Klasse sie in ihren Reihen haben. Auch wenn Ex-Regionalligakicker Maxi Drum die heimische Elf in der 64. Minute in Führung brachte, steckten die Viehbeck-Jungs zu keiner Sekunde auf. Holzkirchen verteidigte jedoch bis zum Ende stark und setzte in der 90. Minute nach einem Konter den Schlusspunkt.

An Einstellung, Einsatz, Laufbereitschaft und Wille lag es an diesem Abend definitiv nicht. Kopf hoch Jungs, Samstag gegen Aiglsbach wird wieder gepunktet.