Großfeld-Jungs laufen für den guten Zweck

Unser Talentförderbereich hat in den letzten Wochen aus zweierlei Sicht eine gute Sache verfolgt. Als Alternative zum Training wurde eine Spenden-Laufchallenge ins Leben gerufen, bei der unsere fünf Großfeld-Mannschaften (U19 bis U12) teilgenommen haben. Ziel der Aktion war es neben dem Fitness-Aspekt, auch eine Spendensumme für eine Eggenfeldener Familie sowie für die SSV-Jugendarbeit zu erlaufen. Die Spieler sollten dabei eine vorgegebene 1 km-Runde im Sportzentrum so oft wie möglich laufen. Im Vorfeld wurden von Jugendkoordinator Andy Gfirtner Unterstützter akquiriert, die sich pro gelaufenem Kilometer mit einem kleinen Spendenbeitrag an der Aktion beteiligten.

Dass mit jedem gelaufenen Kilometer, auch eine Eggenfeldener Familie unterstützt wird, bei deren Kind, der dreijährigen Klara ein sehr seltener Gendefekt diagnostiziert wurde, war natürlich eine zusätzliche Motivation für unsere Jungs.

Insgesamt haben sich 77 Spieler und Trainer an der Laufchallenge beteiligt und sind dabei stattliche 1.009 km gelaufen. Spitzenreiter mit 70 km wurde U19-Spieler Baraa Alturkmani. Somit konnten am Ende der Challenge zum einen 500 € an die Familie Möller gespendet und zum anderen auch 70 neue Bälle für unsere Jugendmannschaften gekauft werden.

Ein großer Dank geht an die Unterstützer der Challenge:

und unseren SSVler`n:

Ludwig Urlberger, Joe Weber, Klaus Six, Xaver Gfirtner, Willi Fischer.

Danke natürlich auch an alle Spieler und Trainer, die an dieser Laufchallenge teilgenommen haben. Sie haben jetzt nicht nur neue Bälle für den Trainingsbetrieb erlaufen, sondern vor allem auch der kleinen Klara geholfen.

Unser neuer Edelfan Klara und ihr lieber Papa wurden zu diesem Anlass natürlich auch mit SSV-Outfits versorgt.