Crowdfunding: das Ziel ist erreicht!

Viele schaffen mehr: Das ist nicht nur das Motto der VR-Banken, das ist auch beim SSV Eggenfelden der Fall. Schon bei der Finanzierung beim Bau des Vereinsheimes war das Bankeninstitut dem Verein eine große Hilfe und nun unterstützte die VR-Bank den SSV mit Hilfe der Crowdfunding-Plattform auch bei der Innen-Ausstattung. Schon im Frühjahr diesen Jahres ist für den Spiel- und Sportverein mit der Einweihung der neuen Heimstätteam Stadion an der Birkenallee ein großer Traum in Erfüllung. „Mit dem Vereinsheim wurde jetzt endlich auch eine passable und optimale Möglichkeit gefunden, dass alle Junioren wie auch Erwachsenen einen Ort der gemeinsamen Begegnung haben“, erklärt Xaver Gfirtner. So gibt es im Obergeschoss einen Besprechungsraum für die elf Jugend-, und drei Seniorenmannschaften sowie einen Aufenthaltsraum im Erdgeschoss für alle SSV-ler. Der Erlös aus dem Crowdfunding wird für die komplette Inneneinrichtung des Vereinsheimes verwendet. Dass dieser Wunsch nun ein Jahr vor dem 100-jährigen Bestehens in Erfüllung gegangen ist, das hat der SSV der Crowdfunding-Aktion mit der VR-Bank Rottal-Inn zu verdanken. 10642 Euro standen am Ende auf dem großen Scheck, den die VR-Bankenvertreter Helmut Haas und Klaus Künzel an den SSV- Vorsitzenden übergaben: 1667 Euro davon steuerte die VR-Bank bei. Gfirtner dankte bei der Scheckübergabe allen Unterstützern und Firmenspendern sowohl für die kleinen wie auch größeren Beträge und ganz besonders natürlich auch der VR-Bank Rottal-Inn für ihre besondere Unterstützung.

Quelle: pnp.de